Stoppelhopser Stoppelhopser

Projektarbeit 2016

 

Auch in diesem Jahr beschäftigen wir uns wieder besonders intensiv mit einigen Themen.

Wir sägen, feilen, schleifen und ölen Speckstein, bis jeder einen schönen Anhänger oder Handschmeichler aus dem rauen Stein befreit hat.

Unsere jüngsten Kinder experimentieren mit Wasser und Seife, finden heraus welche Gegenstände schwimmen können, lassen es regnen und bauen Regenmacher, unterscheiden zwischen warm und kalt, rau und glatt.

Die älteren experimentieren auch, bauen Raketen und Türme aus Eis.

Beim Yoga trainieren wir unseren Gleichgewichtssinn, stärken unseren Körper und begeben uns auf die schönsten Traumreisen. Und dann gibt es jede Menge Action beim Zumba, wir tanzen als Gruppe gemeinsam und lernen die komplizierten Schritte. Und beim Ballsport kommen wir ganz schön ins Schwitzen, werfen, fangen, schießen, ins Netz, übers Netz, und manchmal auch ins "Aus". Zum Glück gibts ne Halbzeit, da können wir uns kurz erholen!

Bei der Geschichte vom kleinen Quadrat üben wir das genaue Falten, lernen schon einiges über geometrische Figuren, und haben am Ende unser eigenes Buch!

Wir machen Kunst und arbeiten mit verschiedenen Farben, Untergründen und Techniken.

Im Musikprojekt unterscheiden wir nur mit dem Gehör verschiedene Instrumente, lernen die komplizierten Namen, und besuchen das Kindermuseum in Langerfeld.

Die Waldameisen gehen bei Wind und Wetter in den Wald, bauen sich ein Camp und erforschen den Wald und seine Bewohner.